Archiv für den Monat: Februar 2019

Iris 40

Iris 40 aus VS schreibt…

Hallo ihr in Freiburg!
Nun habt auch ihr mich soweit gebracht, dass ich mich mit einer Bitte um eventueller Hilfe an euch wende. Bin seit über 10 Jahre glücklich mit einem Mann verheiratet und unser Liebesleben ist immernoch intensiv und ausreichend. Meine Lusthormone kommen voll auf ihre  Kosten und werden fast immer besänftigt. Dabei werde ich während es lustvollen Vorspiels sanft und liebevoll am ganzen Körper gestreichelt und liebkost, auch im gesamten Intimbereich. Natürlich darf auch ich meinen Mann am gesamten Körper streicheln, aber mehr nicht. Ich darf seine Männlichkeit weder Massieren, noch auch nicht mit meinem Mund berühren. Wie ihr also erkennen könnt, habe ich derzeit nur einen Wunsch der da wäre: Ich würde so gerne selbst bei einem Mann an seiner Männlichkeit streicheln, spielen und natürlich so Massieren, bis es zur Ejakulation kommt. Bitte lacht mich nicht aus, ich habe das noch nie gemacht und auch den Erguss noch nie in Wirklichkeit gesehen, eben nur in mir verspürt.
Besteht bei euch die Möglichkeit? Hättet ihr mir einen ganzen Mann, bitte aber nicht älter als 60j, bei welchem ich mir meinen Wunsch erfüllen könnte. Diskretion ist natürlich Voraussetzung. Und mit welchem Obolus müsste ich da rechnen?
Bitte auch mich nur über meine Mailadresse kontaktieren.

Es grüßt die Iris aus VS

Alisa 39

Alisa aus Lörrach schreibt…

Hallo nach Freiburg!
Auch ich bin in meiner langjährigen Ehe nicht mehr was die Liebe angeht, glücklich. Ich führe mit meinem Ehemann ein harmonisches und auch lebhaftes Leben, welches ich nicht missen wollte. Aber es fehlt in dieser Partnerschaft halt das Sahnehäubchen, welches bei mir einfach nur die weiblichen Bedürfnisse zu stillen wären. Seit inzwischen über zwei Jahren werden diese Bedürfnisse von meinem ansonsten sehr lieben Partner, nicht mehr befriedigt.

Nun bin ich soweit, dass ich nicht mehr bereit bin, darauf zu verzichten. Natürlich ist eine 100%ige Diskretion erforderlich, davon darf ich ja sicherlich ausgehe. Und eine neutrale Räumlichkeit ist ja wie auf der Blattform zu erkennen ist, vorhanden.

Frage: Gibt es in der Nähe das Appartement sichere Parkmöglichkeiten? Und, könnte mich ggf. dieser Dienstleistungsmann dann am Parkplatz abholen und ins Appartement begleiten? Und, wäre dies von der Terminzeit auch noch ab 21 Uhr möglich?
Bitte bitte nur per Mail antworten. Die angegebene Handynummer bitte nur in einem Notfall benützen.
Auf eure Antwort wartend verbleibt mit freundlichem Gruß
Alisa

Michaela 48

Michaela aus dem Markgräfler Land schreibt…

Hallo Ihr Geschlechtskolleginnen!
Wann darf ich mich zur Erfüllung eines meiner Träume bei euch melden? Oder hätten ihr mir schon einen ganzen Mann? Mein Wunsch: Gemeinsam mit einem Mann in meiner großdimensionierten Dusche eine gegenseitiges erotisches Einseifspiel zu spielen. Und falls es passt, alles wäre erlaubt, aber nicht wäre eine Verpflichtung! Habt ihr mir da schon einen geeigneten Mann?
Ich bitte euch, mir nur per Mail zu antworten.

Gruß aus dem Sonnigen Markgräfler Land

Michaela

Birgit 37

Birgit 37 aus Lörrach schreibt…

Hallo Ihr Ladies Team!
Ich wende mich hoffnungsvoll nun mit großer Erwartung an euch in Freiburg, da ich derzeit von einer festen Mannes-Beziehung einfach nur eines habe, die Schnauze voll. Es tut mir in der Seele weh, wenn ich an die verlorene Liebeszeit meiner letzten drei Partnerschaften denke. Es kann doch nicht sein, dass es immer nur an mir liegt, dass die Männer nach ein bis zwei Jahren sich einfach davon schleichen. Meine Partnerwünsche sind ganz sicher nicht von einem anderen Stern. Zugeben muss ich allerdings schon, dass meine von einem Mann zu erfüllenden Liebeswünsche, zwei bis drei Mal pro Woche, schon vorhanden sind. Aber das müsste doch einen Mann mit Freude erfüllen, bin ich der Meinung. Am Anfang dieser Beziehungen war eigentlich immer alles super und meine Seele schwebte nur so vor Glück. Aber irgendwann ließ dies einfach bei allen dreien immer mehr und mehr  nach und ich blieb mit meinen Bedürfnissen auf der Strecke. Masturbation ist zwar mal eine Alternative, aber es sollte doch eine unregelmäßige Ausnahme sein, oder?
Da ich mich Gott sei Dank in einer guten finanziellen Lage befinde, würde ich mir für diese Lusterfüllung erst einmal ein bestimmtes Budget einplanen. Anfangen werde ich mit einer wie schon in Blogbeiträgen beschrieben, himmlischer Massage von Alonso.
Ganz klar kommt auch von meiner Seite an euch die Frage: Wann können wir Ladies diesen geplanten Begleitservice in Anspruch nehmen?

Es Grüßt
Birgit

 

Franziska 49

Franziska 49 aus dem Kaiserstuhl schreibt…

Hallo ihr Ladies!
Ich kann Sarah 51 zu 100% beipflichten. Ein  Erlebnis, wau, nicht  beschreibbar, diese  Massage. Und auch ich werde mir dies Himmelerlebnis wieder, wie man sagt, antuen und erneut buchen.
Meine  Wünsche  dürft  ihr  mir  erfüllen, sobald  die  Männer, diese  befinden  sich  derzeit laut Aussage  von  Alonso  in  der „wir-ladies-auch.de  Ausbildung“ was  immer  das  genau  heißt, einsatzbereit sind. Mein Vorschlag  an euch: Wir Damen hätten  schon  gerne  mindestens drei verschiedene Mannsbilder zur Auswahl! Und bitte auch im Alter sollte eine Auswahlmöglichkeit vorhanden  sein. Denn  mein  ausgesuchter  Callboy  muss  mir  meinen  langjährigen  und von meinem Partner nie erfüllten Herzenswunsch endlich einmal erfüllen. In einem Hotelhallenbad nachts  alleine  splitternackt  alle  Wünsche  erleben, was man sich als Frau von einem Mann in voller Hingabe zu träumen im Stande ist.
Also ihr wir-ladies-auch Team, lasst nicht zu lange auf euch warten.

Es grüßt aus dem Kaiserstuhl
eure Franziska

Renate 62

Renate 62 aus Waldkirch schreibt…

Es ist wunderbar, endlich kümmert sich jemand um unsere Anliegen. Und ganz klar, dies müssen wir Ladies selbst in die Hand nehmen. Nur dann geschieht etwas.
Macht weiter so und belebt diesen Auftritt mit Leben, berichten und Erfahrungen. Ich werde mir in den nächsten Tagen auf  jeden Fall einen  Massage-Termin geben lassen. Denn  auch  ich, tätig im  Pflegebereich,  erhalte  von  der  Pflegeleistung  alles, aber  keine  Anerkennung  für  meine qualifizierte Arbeit, keinerlei Lob für den zusätzlichen vom AG nicht bezahlte Überzeit und kein Dankeschön für fast  schon  regelmäßiges (wegen Personalmangel) Einspringen bei Ausfall von Kollegen/innen  durch  Krankheit  oder sonstigen Gründen. Alles ist  einfach nur eine Selbstver- ständlichkeit! Und jetzt habe ich mich entschlossen, mir  solch  eine angebotene  Frustmassage zu gönnen. Bin sehr gespannt.

Gruß an das gesamte Team
Renate

Sarah 51

Sarah 51 schreibt…

Hallo!
Nach dem ich durch Alonso eine Massage erleben durfte, die alle, ich betone es sehr gerne, alle meine Erwartungen in jeglicher Hinsicht übertraf, würde ich gerne den von euch angebotenen Begleitservice in Anspruch nehmen.
Da ich mir ab und zu einen Wellnesstag in einem guten Hotel mit anschließendem Abendessen gönne, muss ich mir ja fast immer die gegenseitigen „Liebesanmache“ der Paaren mit ansehen und mit anhören. Der Gipfel hierzu kommt ja dann erst noch. Diese in Lust geratenen verschwinden dann ab und zu für einige Zeit und nach ihrer Rückkehr geben sie dann jeweils dem Umfeld durch deutliche Signale zu verstehen, welches gemeinsame Erlebnis sie soeben miteinander hatten. Dass solch eine visuelle und akustische Wahrnehmung im engsten Umfeld nicht ganz ohne eine Reaktion meines Körper bleibt, und dann kommt auch noch mein „Kopf-Kino“ hinzu, könnt ihr sicherlich verstehen. Nun habe ich mich entschieden, und dazu hat euer Masseur Alonso ein Großteil beigetragen, mein nächster Wellnesstag nicht mehr alleine zu verbringen.
Da ich mit keinen Mann in meinem sozialen Umfeld solch einen Tag mit vielleicht allem was mein Kopf-Kino so sich vorstellt verbringen möchte, wende ich mich an euch.
Frage:
1. Hättet ihr mir einen aufgeschlossenen und ansehnlichen Mann, (der sich ja schließlich im vollem Adamskostüm im Wellnessbereich zeigen muss), welcher aber nicht älter als ich sein sollte?
2. Was müsste ich da (von 9 Uhr bis sagen wir mal 21 Uhr) finanziell investieren?
3. Könnte ich ggf. auch eine Nachbuchung vornehmen für bis am Morgen 9 Uhr? Wenn ja, was würde da nochmals auf mich zukommen?

Bitte nur per Mail antworten.
Vielen Dank und einen freundlichen Gruß auch an Alonso, bei welchem ich ja kommende Woche wieder einen Termin gebucht habe.

Sarah

Brunhilde 78

Brunhilde 78 schreibt…

Hallo ihr Mädels!
Wenn ich dies richtig am Telephon verstanden habe, bietet ihr ein Begleitmann-Dienst an. Mein Wunsch wäre, dass ein netter Mann als mein Chauffeur mich mit meinem Cabrio für einen Tag nach Konstanz an den Bodensee fährt. Ich traue mich bei diesem Verkehr nicht mehr so weit zu fahren und dann lese und höre ich laufend, dass am Bodensee so viel Autoverkehr herrscht. Natürlich darf mich dieser nette Kerl den ganzen Tag auch begleiten und er ist auch von mir eingeladen. Wenn wir dann wieder zurück sind, lade ich ihn auch noch gerne zu einem Glas Sekt bei mir ein.
Ich möchte nun wissen, was würde mich das kosten und wie lange im Voraus muß so eine Fahrt geplant werden?

Gruß aus Heitersheim
Brunhilde

PS: Ihr dürft mich auch gerne anrufen!

Ariane 56

Ariane 56 aus Offenburg schreibt…

Ich kann es nicht glauben Mädels, dass es so etwas geben wird. Das Telefonat am gestrigen Tage mit euch, das hat mich fast aus der Bahn geworfen. Die Hoffnung, dass Träume welche ich als Frau seit langem träume doch noch Wirklichkeit werden könnten, ist ein absoluter Wahnsinn.
Wenn das was ihr mir versprochen habt zutrifft, dann werde ich euch, das gesamte Team von wir-ladies-auch, umarmen und drücken. Bin total aufgeregt und schon, darf ich das auch so  schreiben, erregt.
Da ihr mich sooo darum gebeten habt, meinen größten Wunsch in den Blog-Beitrag auf zu nehmen, tue ich dies hiermit für euch alle. Wissen müsst ihr dazu, dass ich leidenschaftlich gerne koche und dabei bekomme ich fast immer Frauenlustgefühle. Ihr könnt es euch sicherlich vorstellen, was ich meine. Und daher rührt mein Wunsch:
Während ich, bekleidet nur mit einer Kochschürze, in der Küche ein feines Menü zubereite, mich ein Mann von hinten ohne dass ich diesen sehe, am ganzen Körper, auch an ganz bestimmten Körperstellen sanft berührt, streichelt und zu einem geeigneten Zeitpunkt ich diesen dann in mir spüren möchte.  Nach vollkommener Entspannung würden wir dann das Mahl gemeinschaftlich mit einem passenden Wein genießen.
So, nun ist es raus. Bitte helft mir diesen Traum zu leben.

Gruß
Ariane

Simone 61

Simone 61 aus Weil schreibt…

Hallo!
Was soll ich nur schreiben? Ich habe so viele Wünsche die mich oft quälen, da diese nicht mehr bzw. noch gar nie erfüllt wurden. Mein Langjähriger Partner ist inzwischen nicht nur langjährig, sondern leider auch langweilig. Sagt mal ihr Ladies; ist es wirklich normal, dass ein gesunder Mann in meinem Alter langweilig für eine attraktive Frau ist? Oder liegt es gar an mir? Obwohl ich mir in den letzten zwei bis drei Jahre wirklich viel Mühe gab, holte mir auch bei gleichalterigen Freundinnen den einen oder anderen Rat, wird die Partnerschaft immer langweiliger. Zärtliche Zuneigung, Streicheleinheiten oder gar Sex, das kenne ich inzwischen nur noch aus früheren Jahren. Und das quält mich immer mehr in meiner Seele.
Ich bin nun soweit, dass ich mir meine Wünsche und Sehnsüchte außerhalb meiner Beziehung holen möchte. Stoße ich damit bei Euch auf Verständnis? Könnt Ihr mir da helfen? Ich werde mich in den nächsten Tagen bei euch telefonisch melden.

Bis dahin einen schönen Tag
Simone

Vanessa 46

Vanessa 46 aus Waldkirch schreibt,,,

Hallo ihr Ladies von wir-ladies-auch.de!

Bin absolut begeistert, dass es in dieser Region für die Zukunft auch solch spezielle Angebot für uns Frauen  geben wird. In meiner ursprünglichen Heimatstadt „Düsseldorf“, sind solche von euch geplante Dienstleistungsangebote eine Selbstverständlichkeit. Vielen Dank auch für das nette und aufschlussreiche Telefonat.
Bitte gebt recht kräftig „Gas“, damit ich eure Angebote baldmöglichst buchen kann. Meine moralische Unterstützung habt ihr ganz sicher.

Es Grüßt
Vanessa