Biggi 43 und Oliver 48

Biggi 43 und Oliver 48 aus Müllheim schreiben…

Hallo!
Wir, ich Biggi (43) und mein Ehemann Oliver (48), sind nun seit genau 20 Jahren ein Paar. Und jetzt, nachdem wir eure Internetseite laufend besuchen und diese positiven Veränderungen und Angebotserweiterungen sehen, wenden auch wir uns mit einer Frage beziehungsweise mit einer Bitte an euch. Dazu im Vorfeld eine Information, über ein Ereignis, welches uns widerfahren ist. Wir beide waren auf einen 50ziger Geburtstag einer Arbeitskollegin von Oliver eingeladen. Nach Ende der Feier hatten wir uns zwei Paaren angeschlossen, welche uns fragten, ob wir auch noch mitgehen würden, zu einem „Absacker“ in die Wohnung eines dieser Paare. Wir bejahten und  schlossen uns den beiden Paaren an. In der Wohnung angekommen, wurde ein wirklich guter Cognac angeboten. Die Stimmung war ja schon von der Geburtstagsfeier gut angeheitert und dieser hochprozentiger Trink trug dem noch einiges hinzu. Schnell bemerkten wir, dass diese beiden Paare sich nicht zum ersten Male in dieser Wohnung trafen, nachdem uns Neulingen ein speziell mit verschiedenen SM-Utensilien ausgestattetes Zimmer vorgestellt wurde. Und innerhalb weniger Minuten ging‘s bei den vieren ab. Wir waren natürlich sehr neugierig, was uns hier nun erwarten würde. In aller Kürze: alles wurde uns geboten und  gestehen müssen wir, solche Liebesspiele mit allem was dazu gehört, hatten wir Liefe noch nie gesehen. Natürlich wurden wir gefragt, ob wir nicht mitspielen würden. Wir verneinten doch höflich, da wir beide uns nicht mit SM anfreunden könnten. Aber anregend, war dies allemal.

In der Nachverarbeitung dieses anschaulichen Erlebnisses bemerkten wir allerdings, dass wir uns sehr wohl vorstellen könnten, mit einem Paar (Mann/Frau) gemeinsame Liebesspiele, ohne SM, zu erleben. Daher nun unsere Fragen.

  • Bietet ihr auch solche Dienstleistungen an? Wenn nein,
  • könnt ihr uns ein Paar vermitteln, mit welchem wir uns in eurem Appartement treffen könnten. Es ist definitiv ausgeschlossen, dass solch ein Treff in unserer Wohnung stattfinden könnte. Auch von einem Besuch in fremder Wohnung, würden wir gerne Abstand nehmen.
  • Wenn ihr beide Fragen mit NEIN beantworten müsst, wäre unsere Anregung an euch: nehmt diese Dienstleistung doch in euer wir-ladies-auch-Programm mit auf!

Wir sind selbstverständlich bereit, für die Anmietung der Räumlichkeit einen entsprechenden Obolus zu entrichten.

Würden uns freuen, bald von euch zu lesen.
Mit freundlichem Gruß
Biggi und Oliver